zur Navigation springen
Lokales

21. September 2017 | 03:34 Uhr

Experten bestätigen: Schloss ist Welterbe

vom

svz.de von
erstellt am 07.Okt.2010 | 09:13 Uhr

Schwerin | Das Schweriner Schloss mit seinen Gärten und den angrenzenden Residenzbauten ist ein einzigartiges authentisches Ensemble des Historismus und deshalb von Weltrang, bestätigten gestern hochrangige Experten. Ein Antrag zur Aufnahme in die Unesco-Liste des Weltkulturerbes sei deshalb berechtigt und habe durchaus reale Chancen, so das Fazit der Fachtagung.

Die Kunsthistoriker, Denkmalpfleger und Konservatoren benannten indes auch klar Aufgaben, die das Land und die Landeshauptstadt abzuarbeiten haben, damit dem universellen Wert des in Europa einzigartigen Ensembles aus Bauwerken des Historismus, Parkanlagen und Naturflächen gebührend Rechnung getragen wird. Dazu gehören die Sanierung noch reparaturbedürftiger Gebäude und Bereiche wie des Alten Gartens, die Ausweitung der so genannten Pufferzonen, also der angrenzenden Areale, in denen dem Denkmalschutz höherer Stellenwert einzuräumen ist sowie die bessere wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bearbeitung des Objekts.

Eine Entscheidung über das chancenreichste Verfahren der Antragstellung - Bewerbung allein oder gemeinsam mit Historismusdenkmalen anderer Länder - wurde indes nicht getroffen, sondern auf eine Konferenz 2011 verschoben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen