zur Navigation springen
Lokales

22. November 2017 | 17:44 Uhr

Etwas mehr Arbeitslose

vom

svz.de von
erstellt am 28.Jul.2011 | 07:52 Uhr

Prignitz/Potsdam | Während die Arbeitslosenquote im Altkreis Perleberg im Juli leicht stieg – von 13,9 auf 14,9 Prozent – ging sie im Bereich der Arbeitsagentur Pritzwalk leicht zurück – von 13,6 auf 13,0 Prozent. Insgesamt waren im Juli im Landkreis Prignitz 6203 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 18 Personen mehr als im Vormonat. Das teilte die Agentur für Arbeit Neuruppin gestern mit. Die Region liegt damit im Bundestrend, der ebenfalls einen leichten Anstieg der Zahlen im Juli ausweist: Die Quote wuchs im Vergleich zu Juni von 6,9 auf sieben Prozent. Das entspricht deutschlandweit 2,94 Arbeitslosen. Auch brandenburgweit stieg die Zahl der Arbeitslosen im Juli saisonbedingt an: 140 530 Menschen waren offiziell ohne Job – 2856 mehr als im Juni. Zuwächse verzeichnet die Agentur Neuruppin bei den gemeldeten offenen Stellen: 615 waren das seit Januar in Perleberg – 45 mehr als im Vorjahreszeitraum. Für Pritzwalk wurden seit Jahresbeginn 400 offene Stellen gemeldet, vier mehr als von Januar bis Juli des vergangenen Jahres.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen