zur Navigation springen

Enrico Kern wird von Zweitliga-Aufsteiger Aue umworben

vom

svz.de von
erstellt am 20.Mai.2010 | 09:27 Uhr

Rostock | Für den Klassenerhalt mit dem FC Hansa in der 2. Bundesliga hat es nicht gereicht, trotzdem scheinen Rostocks Kicker in den beiden höchsten deutschen Fußball-Klassen beliebt zu sein. Nach Fin Bartels (FC St. Pauli), Kevin Pannewitz, Felix Kroos (beide von Werder Bremen II umworben), Mario Fillinger (1. FC Kaiserslautern oder Energie Cottbus) sind jetzt auch Enrico Kern und Alexander Walke in den Fokus verschiedener Vereine geraten.

An Rostocks Keeper sollen unter anderem Erstliga-Aufsteiger FC St. Pauli sowie -Absteiger Hertha BSC Berlin Interesse haben. Ursprünglich sollte Gerhard Tremmel von Cottbus in die Hauptstadt wechseln. Allerdings zerschlug sich der Transfer weil Tremmel aufgrund von Anti-Hertha-Äußerungen beim Berliner Anhang in Ungnade gefallen ist. Stürmer Kern hingegen soll bei Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue auf dem Wunschzettel stehen. Der 31-Jährige stammt aus Schneeberg und machte seine ersten fußballerischen Schritte in Aue. Für ihn wäre eine Rückkehr nach Hause.

Derweil rückt Innenverteidiger Daniel Schulz (Vertrag bei Union Berlin nicht verlängert) wieder in den Blickpunkt beim FC Hansa. Die Rostocker wollten den Abwehrmann bereits vor der Saison 2006/07 verpflichten, konnten sich mit den Eisernen aber nicht über eine Ablöse einigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen