zur Navigation springen

Einmal Schlossherr am schönsten Tag im Leben

vom

Wendorf | Seit Januar dieses Jahres befindet sich im Schlosshotel in Wendorf eine Außenstelle des Standesamtes Sternberger Seenlandschaft. Seit dieser Zeit gab es hier bereits drei Hochzeiten. Die jüngste Trauung fand am Sonnabend statt. Hier gaben sich Anne und Tobias Kräft, zwei Studenten aus Frankfurt am Main, das Jawort. Ihre Heimatorte sind jedoch Schwerin und Wismar. Warum sie sich gerade für Wendorf entschieden? "Wir haben ein schönes Schloss in Mecklenburg-Vorpommern gesucht, weil wir von hier kommen", erzählten sie. "Und entschieden uns schnell für Wendorf. Ein wundervoller Ort, nicht so belebt und das ganze Ambiente stimmt", schwärmte das frisch vermählte Paar.

Und in der Tat: Wer sich an seinem schönsten Tag im Leben einmal wie ein Schlossherr fühlen möchte, der ist hier gut aufgehoben. Empfangsdame Juliane Augsten erzählt, wie es zu dem Entschluss kam, hier eine Standesamt-Außenstelle einzurichten. "Das Wort Schloss sagt doch schon alles. Hier muss man einfach heiraten. Und so haben wir Verbindung zu Sternberg aufgenommen. Alle genannten Voraussetzungen konnten wir erfüllen."

Das Wendorfer Schloss ist ein Mix aus Barock und Jugendstil. Nachdem die Österreicher Udo M. und Monika Chistée alles vom Feinsten herrichten ließen - statt mit Tapeten sind alle Wände mit Stoff bespannt -, avancierte das Schloss zu einem Fünf-Sterne-Hotel. "Wir bieten Hochzeitsgesellschaften bis zu 35 Personen Raum. Und nicht nur das. Das Hochzeitspaar kann auswählen: Tanz, Bräuche wie das Bäumepflanzen, Taubenfliegen, eine exquisite Kaffeetafel im Freien - alles ist möglich", so Juliane Augsten.

Schon jetzt liegt für das Schlosshotel die Anmeldung einer weiteren Trauung für den 17. September vor, berichtete die Sternberger Standesbeamtin Brigitte Berkau.

Als Außenstelle des Standesamtes hat sich auch der Golchener Hof bei Brüel bei Brautpaaren einen guten Ruf erworben. In diesem Jahr gaben sich hier in gepflegter ländlicher Idylle bereits vier Paare das Ja-Wort. Und auch hier gibt für 2010 noch einige Voranmeldungen.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2010 | 06:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen