Ein Kreuz aus Bikerhelmen

von
22. Oktober 2009, 09:09 Uhr

Perleberg | Über 100 Motorräder werden am Sonnabend wieder durch die Perleberger Innenstadt hin zum Großen Markt rollen. Eskortiert von Polizei und begleitet von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Spiegelhagen treffen sich die Biker hier zum Gottesdienst. Im Schein Hunderter Fackeln werden sie an jene Motorradfahrer erinnern, die in diesem Jahr auf den Straßen der Prignitz verunglückten, so Organisator Uwe Jansen. Zugleich sei es ein Bekenntnis zu Besonnenheit und Verantwortung aller Verkehrsteilnehmer. Die Andacht auf dem Großen Markt, die gegen 18.30 Uhr beginnt, wird Pfarrer Tilmann Kuhn halten. Die Teilnehmer werden zuvor wieder ein großes Kreuz mit ihren Helmen auf das Marktplatzpflaster legen.

Treffpunkt für die Fackelfahrt durch die Stadt ist um 18 Uhr auf dem Hof von "Motorrad Jansen" in der Pritzwalker Straße. Erwartet werden auch wieder Biker aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Berlin und Hamburg. Fahrer und Sozius auf 153 Kräder nahmen im vergangenen Jahr an der Bikerandacht teil.

Im Anschluss an die Ehrenrunde durch die Stadt geht es auf das Anwesen von Uwe Jansen, wo man in gemütlicher Runde die diesjährige Saison ausklingen lässt. Wer Lust hat dabei zu sein, der ist herzlich eingeladen, auch ohne Krad.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen