zur Navigation springen
Lokales

21. September 2017 | 03:38 Uhr

Dreiste Diebe rasten in Getränkemarkt

vom

svz.de von
erstellt am 05.Okt.2010 | 08:21 Uhr

Wittenburg | Es ging alles blitzschnell: Mit einem Pkw rammten in der Nacht zu Dienstag bislang unbekannte Täter den Eingangsbereich eines Getränkemarktes in Wittenburg. Dabei wurden nach Aussage von Polizeisprecher Niels Borgmann von der Polizeidirektion Schwerin ein Rolltor und die Eingangsschiebetür erheblich beschädigt. Trotz der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten die Täter mit ihrer Beute unerkannt fliehen.

"Der Schaden ist überschaubar, aber die Sache ist natürlich für uns sehr ärgerlich", sagte dazu ein Mitarbeiter der Firma, gestern gegenüber SVZ, als er gerade dabei war, die Warenbestände zu überprüfen. Die Täter ließen mehrere Stangen Zigaretten und Alkohol mitgehen. Dennoch blieb die Filiale auch gestern für die Kunden geöffnet. In der Zwischenzeit hatten Handwerker mit der Reparatur des Eingangsbereiches begonnen.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die Auskunft zur Tat oder zu dem von den Einbrechern benutzten Tatfahrzeug geben können, dabei soll es sich laut Spurensicherung am Eingang um einen roten Pkw vom Typ VW Passat handeln. Der von den Einbrechern verwendete Wagen muss entweder im vorderen oder hinteren Bereich erhebliche Schäden aufweisen.

Hagenows Revierleiter, Erster Hauptkommissar Uwe Mathews, erhielt Unterstützung von der Besatzung eines Polizeihubschraubers aus Laage. Am gestrigen Nachmittag suchte diese nach dem Tatfahrzeug, mit dem Täter das Diebesgut abtransportiert hatten. "Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt", so Polizeikommissar Niels Borgmann.

Erst vor einer Woche war in Schwerin ein Überfall nach ähnlichem Muster abgelaufen: Mit einem gestohlenen Fahrzeug waren die Täter in den Eingangsbereich eines Baumarktes im Schweriner Ortsteil Lankow gefahren. Anschließend hatten die Einbrecher die gestohlenen Waren in das Auto verladen. Zuvor hatten am 21. September Einbrecher den Restpostenmarkt in Schwerin heimgesucht. Einen Zusammenhang zwischen den drei Überfällen wollte die Polizei nicht ausschließen.

Hinweise zum Blitzeinbruch in Wittenburg nimmt das Polizeirevier Hagenow unter 03883/ 6310 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen