zur Navigation springen
Lokales

15. Dezember 2017 | 09:27 Uhr

Dreierpack durch Defensiven

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Landesliga Nord: Laage bezwingt Trinwillershagen 5:2 / Habel trifft dreifach

von
erstellt am 01.Mai.2016 | 17:19 Uhr

Gegen noch im Abstiegskampf befindliche Gäste vom SV Rot-Weiß Trinwillershagen siegten die Landesliga-Kicker des Laager SV am Ende souverän mit 5:2.

Die Laager waren in der gesamten ersten Hälfte tonangebend und wurden ihrer Favoritenrolle mit zwei Toren vor dem Pausenpfiff gerecht. Christian Klein erzielte in der 30. Minute nach gefühlvoller Flanke von Axel Bremer das 1:0 per Kopf. Der defensive Mittelfeldmann Willi Habel markierte das 2:0 ebenfalls per Kopf, Ronny Klein gab die Vorlage. Die zweite Halbzeit begann mit einer Unachtsamkeit des Laager Torhüters. Etwas ungestüm kam er aus dem Fünfmeterraum und foulte einen Stürmer der Gäste. Den fälligen Strafstoß verwandelte Trinwillershagen zum 1:2-Anschluss (48.). Die Laager blieben aber spielbestimmend. Ihre Platzhoheit untermauerten die Hausherren mit zwei kurz aufeinander folgenden Toren. Nach schöner Einzelaktion erzielte Christopher Bartusch das 3:1 (59.). Lediglich drei Minuten später war erneut Habel nach Vorarbeit von Denny Ahrens zur Stelle. In der 75. Minute betrieben die Gäste unter gütiger Mithilfe des Laagers Bartusch Ergebniskosmetik (2:4). In der 82. Minute stellte Habel mit seinem dritten Treffer den alten Abstand wieder her und erhöhte per Kopf zum 5:2-Endstand.

Laages Trainer Heiko Seeger nach dem Spiel: „ Ich bin sehr zufrieden. Heute sehen wir auch mal über die individuellen Fehler hinweg, da wir über die gesamte Spielzeit das überlegene Team waren.“

Laager SV: Meinke, Pieper, Knoch, Bremer, Schwedt (ab 70. Renzsch), Ahrens, Habel, Wiegold (ab 33. Bartusch) C. Klein, Hinz, R. Klein (ab 85. Blohm)



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen