zur Navigation springen
Lokales

11. Dezember 2017 | 22:08 Uhr

Diebe auf Gerichts-Baustelle

vom

svz.de von
erstellt am 11.Aug.2010 | 10:54 Uhr

Güstrow | Erneut ein Buntmetall-Diebstahl in Güstrow: Am Wochenende entwendeten Unbekannte von der Großbaustelle des Amtsgerichtes am Franz-Parr-Platz zwei komplette Kabeltrommeln mit Elektrokabel sowie etwa 150 Meter bereits verlegtes Kupferkabel. Im ersten und zweiten Obergeschoss des Gerichtsgebäudes, das seit 2008 und bis zum Frühjahr 2011 komplett saniert wird, ließen die Täter zudem 60 Meter Kupferrohr mitgehen. Dabei handelt es sich um Teile des Heizungssystems, so die Polizeidirektion Rostock gestern. Mehrere Meter des bereits verbauten Kupferrohrs waren verbogen. Hier gelang es den Tätern also nicht, die Rohre abzutrennen. Der Schaden auf der Baustelle beträgt mehrere Tausend Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen