zur Navigation springen
Lokales

18. Dezember 2017 | 08:10 Uhr

Die Xena von Neu Poserin

vom

svz.de von
erstellt am 05.Mai.2010 | 08:05 Uhr

Neu Poserin | Wenn sie in den Sattelsteigt, ist atemberaubende Spannung garantiert: Karina Vandersee-Müller ist Stuntreiterin. Gemeinsam mit drei Freundinnen ist die Neu Poserinerin seit 17 Jahren als Amazone unterwegs. In Originalkostümen à la Kriegerprinzessin Xena, bewaffnet mit Schwert, Speer oder Pfeil und Bogen, führen die Frauen in ihren Showprogrammen tollkühne Stunts vor. Und die sind nicht ganz ungefährlich. "Die Waffen sind alle scharf. Da kann schnell mal was passieren und das ist auch schon vorgekommen. Wir zeigen schließlich rasante Tricks auf, unter und neben den Pferden", fasst sie zusammen.

Gerade die Kombination aus feurigen Frauen, scharfen Schwertern und spektakulären Stunts macht die Amazonentruppe begehrt. "Wir sind die einzige reine Frauentrickreitgruppe in Europa", erklärt Karina Vandersee-Müller. Und das Quartett ist über die Landesgrenzen hinaus sehr gefragt. Ihre Auftritte führen sie nicht nur durch ganz Europa. Ein Scheich ließ die Reiterinnen samt Pferden sogar nach Dubai einfliegen, damit sie dort ihre Show präsentieren können. Obwohl ihre Pferde damit quasi echte Showgrößen sind, Starallüren kennen sie nicht. Vergnügt tobt die Herde auf der regendurchweichten Koppel, statt sich in den Boxen für die Show zu schonen. "Ein Tier muss ein Tier bleiben dürfen. Das danken sie mir. Klar sind sie auch mal bockig, aber das mag ich so an ihnen. Das sind keine Maschinen.", sagt die Neu Poserinerin.

So viel Karina Vandersee-Müller durch ihre Auftritte auch von der Welt sieht: In ihrer mecklenburgischen Heimat kennt ihre Tricks noch kaum jemand. Das soll sich nun ändern. Am Sonntag, 9. Mai, lädt sie zum ersten Ranchfest auf ihren Reiterhof in Neu Poserin (Siehe Service rechts). Ist sie mal nicht mit ihrer Show unterwegs, gibt sie hier ihre Erfahrungen an den Nachwuchs weiter. Als Kind hat sie selbst auf dem Gelände der ehemaligen Schafanlage gespielt, nun zeigt sie hier Jungen und Mädchen die Grundschritte des Trickreitens. Mit ihren Schülern hat sie Großes vor: "Mein Traum ist es, eine Kinderstuntgruppe aufzubauen", sagt Vandersee-Müller. Einen Wunsch konnte sie sich schon erfüllen: "Mich verbindet viel mit Neu Poserin. Dass ich mir hier mein zweites Standbein aufgebaut habe, war das Beste, was ich machen konnte", sagt sie.

Wie gut sich ihre beiden Welten - Trickreitshows und Reiterhof - vereinen lassen, wird sich beim Ranchfest zeigen. Denn dann will Karina Vandersee-Müller nicht nur mit ihrer Frauentrickreitgruppe das Publikum in Atem halten. Auch ein paar ihrer eigenen Schützlinge zeigen als Indian Girls, was sie können. Und die sind angesichts ihres ersten Auftritts schon jetzt ganz aufgeregt. "Fehler können immer passieren. Dafür ist es eine Live-Show. Aber das Lächeln darf man nicht verlieren", macht die Lehrerin ihren Schülern Mut. Lächeln wird am Sonntag auch Karina Vandersee-Müller: Dann wird sie sich erstmals in ihrer Heimat für eine Show in den Sattel schwingen - als Amazone von Neu Poserin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen