zur Navigation springen
Lokales

20. November 2017 | 20:09 Uhr

Daumen drücken für Julia

vom

svz.de von
erstellt am 28.Okt.2010 | 08:46 Uhr

Warnemünde | Auf den Weg nach Königswinter bei Bonn hat sich gestern Julia Labs gemacht. Die 22-Jährige aus dem Strand-Hotel Hübner darf nach der erfolgreichen Teilnahme an den Landesmeisterschaften nun Mecklenburg-Vorpommern als beste Hotelfachfrau im Steigenberger Grand Hotel Petersberg vertreten. Für die Köche tritt dort Patrick Götz aus Waren und für die Restaurantfachleute Christopher Kartaschewski aus Kühlungsborn gegen die besten ihrer Zünfte in Deutschland an. Ziel ist es während der Veranstaltung, aus den 17 Landesverbänden des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes die Deutschen Jugendmeister in der jeweiligen Kategorie zu ermitteln.

Je nach Ausbildungsberuf müssen die Nachwuchskräfte dabei ihr Können in unterschiedlichen Disziplinen demonstrieren. Ob beim Zubereiten und Servieren von Speisen, beim Mixen von Cocktails, beim Eindecken festlicher Tafeln, beim Gestalten von Speisekarten oder beim Führen von Verkaufsgesprächen, die Jury wird alles genau beobachten.

Krönender Abschluss der Meisterschaften wird ein Prüfungsessen am Sonntagabend sein.

"Julia hat sich sehr gut auf die Meisterschaften vorbereitet. Wir drücken ihr natürlich ganz doll die Daumen, damit es mit einem guten Platz klappt", sagt Marketingleiterin Anne Volke.

Die erfolgreiche, ursprünglich aus Brandenburg stammende Julia Labs beendete in diesem Jahr ihre Ausbildung im Strand-Hotel Hübner. Bevor es zum Studium geht, wird sie das Hübner-Team die nächsten zwei Jahre als Hotelfachfrau unterstützen und so weitere Berufserfahrung sammeln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen