Bundeswehr sprengt auf Bombodrom

von
19. August 2009, 08:55 Uhr

Wittstock (dpa) • Die scharfen Anti-Personenminen sowjetischer Bauart, die auf dem Bombodrom gefunden wurden, werden voraussichtlich am Dienstag gesprengt. Derzeit sucht die Bundeswehr nach weiteren Schmetterlingsminen. "Es könnten rund 100 sein", sagt Kommandant Thomas Hering.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen