SCHWAAN : Zwischen Deko und Denkanstößen

Mit Filzwolle und bunten Eiern zauberte  die Frauen wie Ingrid Gripp (r.) mit Karin Hanack (l.) eine farbenfrohe Frühlingsdeko.  Fotos: kmue
1 von 3
Mit Filzwolle und bunten Eiern zauberte die Frauen wie Ingrid Gripp (r.) mit Karin Hanack (l.) eine farbenfrohe Frühlingsdeko. Fotos: kmue

Verspäteter Frauentagsfeier in Schwaan lässt den Frühling bei den Gästen einziehen

svz.de von
16. März 2014, 16:43 Uhr

Ein Lächeln kann den Tag erhellen. Frauen freuen sich über kleine Gesten – 43 Prozent der Deutschen gaben jetzt in einer Umfrage des Happiness Instituts an, dass solch einfache Dinge ihr Herz höher schlagen lassen. Und wie schnell sich ein Lächeln zaubern lässt, haben über 30 Frauen am Sonnabend im Schwaaner Ausbildungszentrum (AUZ) bewiesen. Ina Blank, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, hatte zusammen mit dem demokratischen Frauenbund zu einem „verspäteten“ Frauentag in das AUZ eingeladen und ein breites Angebot organisiert.

Was alles dazugehörte und wie die Frauen es fanden und warum Schwaan so lebenswert ist, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 17. März und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen