zur Navigation springen

Kassow/Oettelin : Windpark Oettelin jetzt am Start

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Gestern wurde der Windpark offiziell eingeweiht / Vertreter aus den Kommunen sind zuversichtlich / Neu Gesetze mit angeschoben

svz.de von
erstellt am 19.Sep.2014 | 17:08 Uhr

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen bauen Windmühlen, sagt ein chinesisches Sprichwort. Enertrag baut nicht Windmühlen, sondern einen ganzen Windpark. Das Windfeld Oettelin – zwischen Kassow und Oettelin – ist nun nach zehn Jahren Planungs- und Bauphase fertig. Die letzte Anlage ist im Juni diesen Jahres in Betrieb gegangen. Gestern wurde die Einweihung des Windfeldes mit allen Beteiligten und den Einwohnern der umliegenden Gemeinden und Gästen gefeiert.

Nun weht den Betreibern der Windfelder ja nicht nur der natürliche Wind entgegen, den sie dann mittels Technik in Energie umwandeln, sondern es gibt auch hier im Land kräftig Gegenwind für ihre Vorhaben.

Wie die Windparkbetreiber damit umgehen, was sich künftig ändern soll und welche Pro-Windenergie-Argumente sie in der Tasche haben, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 20. September und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen