Bützow : Windeln wechseln im Krummen Haus

Freut sich, dass sie jungen Eltern helfen kann: Sabine Prescher am Wickeltisch im Krummen Haus.
Freut sich, dass sie jungen Eltern helfen kann: Sabine Prescher am Wickeltisch im Krummen Haus.

Neuer Service auf der Behinderten-Toilette.

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von
16. August 2019, 05:00 Uhr

Waltraud Stöwesand aus Tarnow wünscht sich in Bützow einen Wickeltisch. Ihre Tochter wohne zwar in Rostock, sei aber des Öfteren in Bützow unterwegs. Wenn dann das Enkelkind frisch gewickelt werden muss, sei das ein Problem. „Es wäre schön, wenn man irgendwo eine Wickelbox nutzen könnte“, sagt die Tarnowerin.

Die gleichen Erfahrungen hat Sabine Prescher vom Krummen Haus gemacht. „Der Parkplatz ist ja gleich gegenüber. Immer wieder kommen junge Muttis rein und fragen, wo sie ihr Kind wickeln können“, erzählt die Teamleiterin. Zumeist hätte sie dann einen Raum zur Verfügung gestellt. Auf dem Teppich wurde dann der Windelwechsel vollzogen. Eine Situation, mit der Sabine Prescher alles andere als zufrieden war. Eine Verbündete fand sie jetzt aber in Stadtsprecherin Katja Voß, selbst junge Mutter. Seit einer Woche gibt es nun auf der Frauen- und Behindertentoilette im Krummen Haus einen Wickeltisch. „Das Haus hat relativ gute Öffnungszeiten“, sagt Katja Voß. Ein weiterer Wickeltisch sei im Rathaus geplant, so die Stadtsprecherin.

Auch beim Stadtfest finden junge Eltern jetzt also eine Möglichkeit, ihre Kinder trocken zu legen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen