Wiendorf : Wiendorfer Chor hält Fahne hoch

Der Volksliederchor Wiendorf unter der Leitung von Dorothea Schabow trat als einer von zwei Ensembles aus dem Kreisverband „Mittleres Mecklenburg“ in Güstrow auf.
Der Volksliederchor Wiendorf unter der Leitung von Dorothea Schabow trat als einer von zwei Ensembles aus dem Kreisverband „Mittleres Mecklenburg“ in Güstrow auf.

Nur zwei Chöre aus dem Landkreis Rostock beim Landestreffen des Volkssolidarität dabei / Nachwuchs fehlt

von
13. Oktober 2014, 17:26 Uhr

Seit 26 Jahren gibt es den Wiendorfer Volksliederchor. Der einstige LPG-Vorsitzende regte 1987 auf einer Frauentagsfeier an, bisschen Kultur aufs Land zu bringen. Ein Jahr später wurde dann der Chor mit 16 Mitgliedern gegründet. Zunächst wurde in einem Raum im Sauenstall geprobt, später in der Gaststätte von Wiendorf.

Die LPG gibt es nicht mehr, aber den Wiendorfer Volksliederchor. Und der hatte am zurückliegenden Wochenende wieder einen Auftritt.

In der Güstrower Sport- und Kongresshalle fand zum 15. Mal das große Chortreffen des Landesverbandes der Volkssolidarität statt. Achtmal fand das Treffen schon in der Barlachstadt statt.


Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 14. Oktober und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen