Zeitung in der Kita : Wie entsteht die Zeitung?

Volontärin Nicole Groth zeigt den Kindern, wie Bilder von der Kamera auf dem Computer landen.
Foto:
1 von 2
Volontärin Nicole Groth zeigt den Kindern, wie Bilder von der Kamera auf dem Computer landen.

Zwei Kinder-Gruppen der Kindertagesstätte Lebenshilfe schauen sich die Arbeit der SVZ-Redakteure in Bützow an

svz.de von
02. März 2016, 21:00 Uhr

„Doppelt hält besser“ dachten sich die Erzieher der Kita Lebenshilfe und besuchten die Bützower Lokalredaktion gestern mit zwei Gruppen. Den Anfang machten die Fünf- und Sechsjährigen der Schneckengruppe. Interessiert folgten sie den Erklärungen von Redakteur Ralf Badenschier. Er zeigte ihnen, wie die Seiten der SVZ am Computer erstellt werden.

Doch damit war der Wissensdurst der kleinen Besucher nicht gelöscht. Die Jungen und Mädchen hatten noch weitere Fragen im Petto: „Wo wird die Zeitung gedruckt?“ oder „Wie kommen die Bilder auf die Seiten?“ Letztlich konnte jede Fragen beantwortet werden, manchmal sogar mit der Unterstützung der Kinder selbst. So konnte sich Volontärin Nicole Groth entspannt zurücklehnen, als der kleine Daven den anderen Kindern erklärte, wie die Bilder von der Kamera auf den Computer kommen.

Die Gruppen der Kita Lebenshilfe nahmen für vier Wochen am SVZ-Projekt „Zikita – Zeitung in der Kita“ teil. Jeden Tag beschäftigten sich die Jungen und Mädchen mit der Bützower Ausgabe. „Dafür haben wir uns umbenannt in die ’Zeitungslesenden Vorschulschnecken’“, sagt Erzieherin Jessica Steinke. Auch ein Zeitungslied studierten die Kinder ein und ließen es sich nicht nehmen, den SVZ-Redakteuren eine Kostprobe davon zu liefern.

Die Marienkäfergruppe zeigte sich ebenfalls neugierig und wollte ihre vielen Fragen loswerden. Manche legten sogar selbst Hand an und halfen Redakteur Ralf Badenschier bei seiner Arbeit am Computer.

Am Ende ihres Besuchs bekamen alle Jungen und Mädchen Geschenke von den SVZ-Redakteuren. Doch die staunten nicht schlecht, als auch sie von den kleinen Gästen beschenkt wurden. Die Schneckengruppe überreichte aus Zeitungspapier gebastelte Kameras, von den Kindern der Marienkäfergruppe erhielt das Zeitungsteam Bilderrahmen, Schiffe und mehr – ebenfalls aus Zeitungspapier gefaltet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen