Landeserntedankfest in Rühn : Wer möchte Kälbchen Paula ersteigern?

Katja Grabowski
Katja Grabowski

In acht Tagen findet in Rühn das Landeserntedankfest statt. Tiere werden auch bei der Veranstaltung eine Rolle spielen. Vor allem Paula wird im Mittelpunkt stehen. Das Zwillingskalb wird versteigert.

von
28. September 2012, 10:31 Uhr

Schependorf | In acht Tagen, am 6. und 7. Oktober, findet in Rühn das Landeserntedankfest statt. Weil Tiere zum Landleben gehören, werden sie auch bei der Veranstaltung eine Rolle spielen. Vor allem Paula wird im Mittelpunkt stehen. "Sie ist ein Zwillingskalb", sagt Manfred Bissa vom Agrarhof Göllin/Laase. Er hat sie gemeinsam mit Günter Wegner mit der Hand aufgezogen, weil die Gefahr bestand, dass sie von der Mutter verstoßen wird. "Sie ist scheu", fügt Bissa hinzu. Die rot-blond gefleckte Paula könnte bald ein neues Zuhause haben: Sie wird bei der Bühnenshow "Ausköst up’n Klosterhof" versteigert. Interessierte können Sonntagnachmittag für das zehn Wochen alte Kalb, das eine Kreuzung väterlichseits aus Fleckvieh, Charolais und mütterlicherseits aus Blond d’Aquitaine ist, mitbieten. "Der Erlös von der Versteigerung geht an den Rühner Klosterverein", so Bissa.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen