zur Navigation springen
Bützower Zeitung

19. Oktober 2017 | 16:49 Uhr

Bützow : Weil sie die Region aufwerten

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Dichter Heinz Niebuhr, das Duo Bianca Lübke/Michael Kloß sowie die Fußballer des TSV Bützow beim Neujahrsempfang geehrt

svz.de von
erstellt am 15.Jan.2017 | 21:00 Uhr

Traditionell eröffnet die Stadt Bützow jedes Jahr mit einem Neujahrsempfang. Im Geschwister-Scholl-Gymnasium begrüßten Bürgermeister Christian Grüschow (parteilos) und Stadtpräsident Mathias Wolschon (CDU) jeden der zahlreichen geladenen Gäste persönlich mit Handschlag und ein paar netten Worten. Worte – ernste, lobende, fordernde, beruhigende, kritische und bewegende – sprach Grüschow anschließend in seiner Rede. Er ließ das Jahr 2016 Revue passieren und gab Pläne für 2017 bekannt. Den größten Beifall gab es allerdings bei den Auszeichnungen bedeutender Persönlichkeiten, die Bützow und die gesamte Region lebenswerter machen, die sich engagieren und mit besonderen Leistungen auf sich aufmerksam machen.

Zum einen war da Heinz Niebuhr, der mit seinen Gedichten so viele in der Region berührt. „Jedes Gedicht ist eine Liebeserklärung an die Natur und kaum ein anderer kann derartige Bilder und Gedanken in so treffende Worte fassen“, sagte Christian Grüschow in seiner Laudatio auf den Bützower. Als Maler und Maurer tätig, war seine eigentliche Vorliebe schon immer das Schreiben. Ein Traum wurde mit der Veröffentlichung eines Gedichtbandes wahr. „Heute sind seine Gedichte auch auf Ausstellungseröffnungen zu hören und dienen als Inspiration für andere Künstler“, so Grüschow. Für sein Schaffen „als Dichter mit Herz“, aber auch, weil er das Talent des Schreibens bei anderen wachkitzelt, wurde Heinz Niebuhr geehrt.

Zu Niebuhr gesellten sich nach einer weiteren Laudatio zwei ganz andere Typen von Mensch. Denn während der Dichter gar nicht so gern im Mittelpunkt steht, reißen die beiden nächsten Geehrten diesen regelrecht an sich: Bianca Lübke und Michael Kloß – vielen besser bekannt als „Gänsemagd“ und „Gänsejunge“. Das „Dream-Team“, wie Michael Meiners während seiner Laudatio sagte, moderierte 15 Jahre lang die Show „Wetten dass, Bützows bunter Kessel kracht“ während der Gänsemarkttage. „Gepaart mit Witz und Charme prägten sie mit ihrer persönlichen Art diesen Bützower Kessel und bleiben auch nach 15 Jahren unvergessen“, so Meiners. Während sie sich in die Herzen der Bützower moderierten, boten sie dabei stets Laienkünstlern der Region die Möglichkeit, sich auf der Bühne zu präsentieren. Bianca Lübke und Michael Kloß engagieren sich aber auch abseits der Bühne und prägen das Vereinsleben der Region. Dafür wurden sie nun feierlich geehrt.

Großes geleistet haben auch die Fußballer des TSV Bützow. „Wenn es um die Erfolge im letzten Jahr geht, gibt es ein Ereignis, welches zweifelsohne hervorzuheben ist: Der Aufstieg der 1. Männermannschaft unter der Leitung von Helge Marquardt in die Verbandsliga“, fand Christian Grüschow ehrende Worte für die Ballzauberer. Er betonte die „bravouröse Mannschaftsleistung“. 21 Siege, vier Unentschieden und nur eine Niederlage sprechen für sich. Damit war Platz eins und der Aufstieg in die Verbandsliga sicher, und selbst in der neuen Spielklasse stehen die Bützower in der Tabelle ganz oben. „Jungs, Respekt für diese beeindruckende Leistung“, zog Grüschow seinen Hut. Stellvertretend für das gesamte Kollektiv traten Trainer Helge Marquardt, Teammanager Tim Puskeiler, Kapitän Tony Lübke und Paul Puskeiler auf die Bühne. Sie strahlten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen