Schwaan : Wehr bereitet sich auf Sperrung vor

Wehrführer Maik Baun vor einem der beiden Tanklöschfahrzeuge. Eines steht bald in einer Halle auf der östlichen Seite der Warnow.
Wehrführer Maik Baun vor einem der beiden Tanklöschfahrzeuge. Eines steht bald in einer Halle auf der östlichen Seite der Warnow.

Feuerwehrchef Maik Baun hat geeignete Halle für Fahrzeug gefunden / Absprachen mit Brandschutz- und Katastrophenamt laufen

svz.de von
14. Januar 2014, 17:55 Uhr

Die Vollsperrung der Warnowbrücke, die ab Anfang Februar Realität werden soll, bereitet den Schwaanern weiterhin Kopfzerbrechen. Mittlerweile laufen auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwaan die Vorbereitungen auf Hochtouren. Wehrführer hatte sich in den vergangenen Tagen zusammen mit Bürgermeister Mathias Schauer verschiedene Halle östlich der Warnow umgeschaut, in der sie für die Zeit der Vollsperrung eines der beiden Feuerwehr-Fahrzeuge unterbringen können.

Welche Punkte der Feuerwehrchef noch klären muss und welche Bedenken er hat, lesen Sie in unserer Ausgabe von Mittwoch, 15. Januar, oder in unserem ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen