Bützow : Wallgraben wird entschlammt

von
26. März 2019, 05:00 Uhr

Schwarzer Schlamm liegt auf der Böschung des Wallgrabens in Bützow. Der Wasser- und Bodenverband lässt den Graben entschlammen. Mittlerweile sind die Mitarbeiter der beauftragten Firma im zweiten Abschnitt beginnend an der Straße Vor dem Rostocker Tor in Richtung Sportplatz angekommen, in der Vorwoche war der Bereich beginnend am Hafen dran.

Vor fünf Jahren war zuletzt eine große Generalreinigung vorgenommen worden, nachdem es in Bützow heftige Kritik zum Zustand des Gewässers gab. Denn Wasser gab es im Wallgraben seinerzeit kaum noch. „Wir hatten uns darauf verständigt, dass es dazu nicht wieder kommen soll. Nun reinigen wir alle drei Jahren den Graben“, sagt Rüdiger Barz, Geschäftsführer des Wasser- und Bodenverbandes. „Der Schlamm wird abgesammelt, und kann dann auf der Böschung trocknen. Mit der Zeit wächst dann das Gras der Böschung durch“, erklärt der Geschäftsführer weiter.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen