Schwaan : Vorsitzender bleibt im Amt

Bis auf Weiteres bleibt Volker Gallinat Vorsitzender des Ordnungsausschusses.  Repro: SVZ/DPA
Bis auf Weiteres bleibt Volker Gallinat Vorsitzender des Ordnungsausschusses. Repro: SVZ/DPA

In den Reihen des Schwaaner Ordnungsausschusses brodelt es gewaltig / Vorsitzender kündigte Zusammenarbeit mit der CDU

von
19. März 2014, 17:52 Uhr

Dass sich in der Stadtvertretung in Schwaan nicht alle einig sind, das ist bekannt. Dass man sich in manchen Fällen nur mit rechtlichem Beistand zu helfen weiß, ist da durchaus verständlich. Doch wenn selbst der nicht für eine Einigung sorgen kann, dann wird es haarig.

Während der jüngsten Stadtvertretersitzung wurde verkündet, dass Ordnungsausschussvorsitzender Volker Gallinat das Mandat der CDU niedergelegt hat und eine Nachbesetzung durch Ralf Scheiner erfolgt ist (SVZ berichtete).

Laut Informationen der SVZ und Aussagen der Kommunalaufsicht, ist das nicht so einfach möglich: Volker Gallinat ist von der Stadtvertretung gewählt worden und kann auch nur durch diese von seinem Amt oder eben durch eine Sondersitzung des Ausschusses, der die Abwahl Gallinats beantragt, von seinem Posten als Vorsitzender abberufen werden. „Ich habe kein Mandat der Partei, das ich somit auch nicht niederlegen kann. Ich habe am 15. Februar schriftlich meine Zusammenarbeit mit der CDU aufgekündigt“, erklärt Volker Gallinat.

Den gesamten Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 20. März und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen