Bützow : Vorsicht vor dem Giftchampignons

Sie waren dabei bei der Pilzwanderung des dfb durch den Vierburgwald. Und die Teilnehmer waren erfolgreich, wie man sehen kann.
1 von 2
Sie waren dabei bei der Pilzwanderung des dfb durch den Vierburgwald. Und die Teilnehmer waren erfolgreich, wie man sehen kann.

Mitstreiter vom dfb-Projekt „Natur Pur“ streifen durch den Vierburgwald / Experte: Pilzjahr 2014 war ein durchwachsenes

von
03. November 2014, 18:01 Uhr

Bei herrlichem Herbstwetter trafen sich Mitglieder des Projektes „Natur Pur“ des Demokratischen Frauenbundes (dfb) zu einer Wanderung durch den Stadtforst Vierburg. Als Pilzsachverständiger des Landkreises Rostock nahm ich an der Wanderung teil. Ging es doch auch darum, Pilzarten kennenzulernen und aus den essbaren Pilzen vielleicht noch ein schmackhaftes Gericht zuzubereiten.


Ob dieses Vorhaben gelang und wie das Pilzjahr 2014 in der Region Bützow verlaufen ist, das alles erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 4. November und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen