zur Navigation springen
Bützower Zeitung

21. November 2017 | 18:46 Uhr

Bützow : Vor 50 Jahren das Abitur abgelegt

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Gestern gab es auf dem Rathausplatz ein großes Wiedersehen für ehemalige Gymnasiasten aus Bützow

von
erstellt am 07.Okt.2017 | 05:00 Uhr

Damals wie heute treiben die Abiturprüfungen den Schülern die Schweißperlen auf die Stirn. Wer die Herausforderung besteht, hat Grund zum feiern – auch Jahrzehnte später noch. So trafen sich gestern 26 ehemalige Abiturienten aus zwei Klassen der Erweiterten Oberschule Bützow zum 50. Jubiläum ihres Schulabschlusses. „Zwar hat uns das Abitur gut auf das Leben vorbereitet, aber damals haben die Klausuren für ordentlich Herzklopfen gesorgt“, sagt der Initiator des Treffens Christian Neumann. „Das wird wohl heute immer noch so sein, auch wenn sich die Lehrmethoden über die Zeit geändert haben.“

Er könne sich aber auch daran erinnern, wie viel Spaß ihm die Zeit auf dem Internat bereitet hat. Dort waren die auswertigen Schüler untergebracht. „So viel Jugend auf einem Haufen... Das war schon lustig, genauso wie die Schulfeste und Faschingsfeiern.“

Im Anschluss an das Abitur haben viele ein Studium begonnen. „Ein paar sind Ärzte geworden, andere sind in die Berufsarmee gegangen, ich habe Maschinenbau studiert“, erzählt der Bützower Wolfgang Bockenbauer. Durch die Berufswahl hat es einige auch in andere Teile des Landes gezogen. „Die meisten sind hier in der Region geblieben. Ein paar sind allerdings nach Berlin oder nach der Wende in den Westen gegangen. Die sieht man dann schon seltener“, sagt Christian Neumann. Das letzte Abiturtreffen lag zehn Jahre zurück. So kam es vor, dass nicht jeder seine ehemaligen Mitschüler auf den ersten Blick wiedererkannte. Doch nachdem die ersten Worte gewechselt waren, kam die Erinnerung wieder und man lag sich schnell in den Armen.

Anschließend fanden sich alle zu einem Fototermin am Rathaus zusammen, bevor es zum Kaffeetrinken ins Hotel am Markt ging. Darauf freute sich auch der ehemalige Betreiber des Hotels Karl Zörn, der ebenfalls unter den Abiturienten war.

Zum Schluss folgten noch Rundgänge durch Bützow und ein gemeinsames Abendessen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen