Bützow : Von Natur aus robust

In ihrer Tierpension sorgt Beate Gehre dafür, dass es Kater „Tiger“ und anderen Haustieren gut geht, wenn ihre Besitzer nicht da sind.
In ihrer Tierpension sorgt Beate Gehre dafür, dass es Kater „Tiger“ und anderen Haustieren gut geht, wenn ihre Besitzer nicht da sind.

Tierarzt Dr. Uwe Reinicke gibt Haustierbesitzern Tipps für die Winterzeit / Beate Gehre kümmert sich in Bernitt um viele Schützlinge

von
03. Dezember 2014, 18:30 Uhr

Im Haus von Beate Gehre herrscht reges Treiben. Die Bernitterin betreibt seit 19 Jahren eine Tierpension, in der acht Hunde und zehn Katzen Platz haben. Sie nehme zwar ab und an auch Kleintiere wie Meerschweinchen auf, das komme aber eher selten vor. „Ich nehme die Tiere auf, wenn ihre Besitzer in den Urlaub fahren oder ins Krankenhaus müssen“, sagt sie. Zu ihrer guten Pflege gehört auch, es den Vierbeinern in der Winterzeit besonders angenehm zu machen. Große Anstrengung kostet sie das nicht. „Meine Pension ist zu einem großen Teil ins Haus integriert“, erzählt Beate Gehre. Die meisten ihrer Schützlinge seien ohnehin Stubenhunde. „Ich habe aber draußen auch zwei Plätze für die Hunde, die es nicht gewohnt sind, sich im Haus aufzuhalten“, fügt sie hinzu.

Was macht beachten und was man bleiben lassen sollte als Tierbesitzer, das erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 4. Dezember und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen