zur Navigation springen

Bützow : Von Hamburg über Bützow in den Westen

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Geschichten aus dem Schuhkarton / SVZ-Serie: Teil 88 / Erinnerungen vom ehemaligen Bützower Günter Lewandowski (Teil 9 / Schluss)

svz.de von
erstellt am 23.Jan.2015 | 18:03 Uhr

Annemarie Lewandowski konnte ihre Anspannung kaum verbergen, und wirre Gedanken gingen ihr durch den Kopf. Würde man in Bützow die Flucht schon bemerkt haben, würden sie die Passkontrolle in Schönfließ überstehen, letztlich auch wohlbehalten vom sowjetischen in den amerikanischen Sektor zu den Verwandten in Kreuzberg gelangen? In dem zugigen, schlecht beheizten Abteil des Personenzuges nach Ost-Berlin wechselten Mutter und Sohn kaum ein Wort. In der bedrückten Stimmung hing jeder seinen Gedanken nach. Seit der Ausbombung in Hamburg 1943 hatten sie zehn Jahre in Bützow gelebt. Nun fiel ihnen die lang geplante Flucht nach Hamburg schwer.

 

Wie diese gelang und wie sich die Geschichte weiterentwickelte, lesen Sie in der SVZ-Ausgabe vom 24. Januar und im ePaper.

 


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen