Bützow : Vielfalt in Öl und Acryl

von 08. April 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Lobende Worte fand Kunsthaus-Leiter Karl-Werner Zießnitz (l.) für den Künstler Bernt Wilke (M.), der bis zum 19. Mai in Bützow ausstellt.
Lobende Worte fand Kunsthaus-Leiter Karl-Werner Zießnitz (l.) für den Künstler Bernt Wilke (M.), der bis zum 19. Mai in Bützow ausstellt.

88 ausdrucksstarke Werke von Bernt Wilke sind bis zum 19. Mai im Bützower Kunsthaus ausgestellt

„Das ist schon heftig“, sagte der Reporter zum Künstler Bernt Wilke vor seinem Werk „Aufgebrochener Rehbock“ im Bützower Kunsthaus. Ein Rehbock hängt mit geöffnetem Brustkorb in der Luft. Viel mehr ist auf dem Bild nicht zu sehen. So bleibt der Blick ganz unweigerlich auf dem geöffneten Rumpf. Nein, das sei nicht heftig. „Wer Fleisch isst, muss den Anb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite