zur Navigation springen

Porsche-Fahrer mit Zwischenstopp in Klein-Bützow : Viele röhrende Pferdestärken durch MV

vom

Röhrende Motoren von tiefer liegenden Autos erfüllten am Sonnabendvormittag das Bützower Gewerbegebiet. Rund 50 Porsche-Nobelautos sammelten sich auf dem Rathaus- und Kirchenplatz in der Bützower Miniaturstadt.

svz.de von
erstellt am 01.Jul.2013 | 09:52 Uhr

Bützow | Röhrende Motoren von tiefer liegenden Autos erfüllten am Sonnabendvormittag das Bützower Gewerbegebiet. Die vierrädrigen Gefährte hatten nicht nur jede Menge Pferdestärken unter der Motorhaube, sondern den springenden Hengst auf derselben - das Markenzeichen der Autofirma Porsche. Ziel des Konvois war der Rathaus- und Kirchenplatz in der Bützower Miniaturstadt.

Freitagabend machten sich rund 50 Autos der Nobelmarke auf den Weg zu einer Ausfahrt durch Mecklenburg-Vorpommern. Die Frauen und Männer kamen aus Berlin, Potsdam, Leipzig und bezogen Quartier im Grandhotel Heiligendamm. Von dort aus machten sie sich am Sonnabend auf den Weg ins Landesinnere und machten dabei u.a. einen Zwischenstopp in der Bützower Miniaturstadt. "Wir fahren bewusst nicht durch die großen Städte, sondern suchen uns Strecken außerhalb aus. Wir hatten von der Miniaturstadt erfahren, finden es toll, was hier gemacht wird", erzählt einer der Organisatoren der Ausfahrt. In die Öffentlichkeit wollen sie nicht, es sei eine reine Privatveranstaltung. Einige Bützower ließen es sich dennoch nicht nehmen und schauten sich die zumeist flachen "Flitzer" an.

Mitglieder des Fördervereins Miniaturstadt sorgten für Kaffee und einen kleinen Snack. Außerdem führten sie die Besucher durch Klein-Bützow.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen