Bützow : Vandalen zerstören teure LED-Lampen

Das schwere Sicherheitsglas fehlt hier. Die Lampen sind zerstört.   Fotos: Ralf Badenschier
Das schwere Sicherheitsglas fehlt hier. Die Lampen sind zerstört.

Stadtvertretervorsteher: Schaden geht in die Tausende / Kripo ermittelt / Hinweise zur Tat erbeten

von
14. März 2016, 05:00 Uhr

Mächtig verärgert ist Mathias Wolschon. Als er am Sonnabendvormittag zwischen Rühner Landweg und der Karl-Marx-Straße, auf dem Weg entlang der Heiztrasse, unterwegs war, lief er durch unzählige Glasscherben. „Fassungslos und wütend musste ich erkennen, dass zehn neue, hochwertige LED-Laternen zerstört oder beschädigt worden waren“, erklärt der Stadtvertretervorsteher und weiter: „Der Schaden geht in die Tausende. Noch sind nicht alle Tornado-Schäden beseitigt, da werden durch blinde Zerstörungswut erneut Werte vernichtet. Der vielgenutzte Verbindungs- und Schulweg liegt nun im Dunkeln.“

Bei der Bützower Polizei hatten gestern unabhängig voneinander zwei Einwohner die Schäden an den Straßenlaternen angezeigt. „Ihnen sei das aufgefallen, weil sie immer mit ihren Vierbeiner dort spazieren gehen“, erzählt Polizeihauptkommissar Thorsten Meyer vom Bützower Polizeirevier. Die Kriminalpolizei werde die weiteren Ermittlungen führen.

Ob die Verursacher des Vandalismus gefasst werden? Mathias Wolschon würde sich freuen, wenn Hinweise zu den Tätern führen würden. Er kann sich nicht vorstellen, dass von der Zerstörung keiner etwas mitbekommen hat. „Die Täter müssen Zeit benötigt und Lärm gemacht haben, um all das Sicherheitsglas zu zertrümmern“, sagt Mathias Wolschon.

Er gehe davon aus, dass keine Versicherung diesen Schaden übernimmt. „Wir Einwohner werden mit unseren Steuergeldern dafür aufkommen. Geld, welches sowieso knapp ist, fehlt für Jugendarbeit, Spielplätze, Ausbessern von Schlaglöcher, Instandsetzung von Gehwegen usw.“, so Wolschon. In einer Kleinstadt passiere eigentlich nichts anonym. „Wir Bürger müssen den Mut haben, den wenigen Vandalen in unserer Stadt entgegenzutreten“, so der Bützower

Wer Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben kann, sollte sich an die Polizei oder die Stadtverwaltung in Bützow wenden.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen