Bützow : Unterschriften in der Praxis

von
13. November 2018, 09:01 Uhr

In der Physiotherapie-Praxis Pannwitt/Wehrmann lag lange ein Buch aus, in das sich Patienten, Gäste und interessierte Bürger eintragen und damit für den Bau der Elefantenbrücke aussprechen konnten. Diese Initiative entstand in der Praxis aus Gesprächen mit Kollegen und Patienten, erklärt Wolfgang Wehrmann. Anders als in der Sonnabendausgabe zur Einweihung der Brücke berichtet, haben nicht drei Bützowerinnen  Unterschriften gesammelt. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen. „Ich freue mich darüber, dass ein öffentliches Interesse so groß war, um letztlich alles zu einem guten Ende zu bringen“, so Wehrmann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen