zur Navigation springen

„Chillen beim Grillen“ in Bützow : Treff am Grill zog viele Leser an

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Die SVZ-Aktion „Chillen beim Grillen“ machte Station in Bützow. Besucher informierten sich über Angebote der SVZ

svz.de von
erstellt am 30.Mai.2016 | 19:00 Uhr

Leckere Bratwurst, kühle Getränke und ein kniffliges Gewinnspiel: Das Team der SVZ-Sommereinstimmungsaktion machte gestern Halt auf dem Marktplatz in Bützow. Gegen Vorlage des Coupons, den Leser aus der Bützower Zeitung ausschneiden konnten, gab es Köstlichkeiten vom Grill und erfrischende Getränke. Gute Stimmung und nette Gespräche rundeten den Abend ab.

Grillmeister Thomas Krumm und seine Kollegin Isy Lahrs, von unserem Aktionspartner Mecklenburger Landpute, hatte alle Hände voll zu tun. Bei dem warmen Wetter kamen viele SVZ-Leser auf den Markt. Auch die Bützowerin Gerlind Lehmann und ihr Ehemann Egon zog es zur Veranstaltung. „Wir sind jedes Jahr dabei. Ich freue mich auf viel Schnatterei, gute Stimmung und etwa Leckeres zum beißen“, sagte Gerlind Lehmann. „Ich bin Bützowerin durch und durch und die Zeitung lese ich schon seit DDR-Zeiten. Das gehört zum Tag einfach dazu“, sagte sie. Dem stimmt auch Brigitte Schulz zu: „Morgens beim Frühstück die Zeitung lesen, ist ein Muss.“

Wer von den Gästen Lust hatte, konnte bei Silke Wiese am SVZ-Stand am Gewinnspiel teilnehmen. Die willigen Kandidaten mussten dafür die genaue Anzahl der Zeitungen, die zu einem großen Stapel zusammengeschnürrt waren, schätzen. Die Teilnehmer haben nun die Chance, ein Grill-Set bestehend aus Schürze und Grillbesteck zu gewinnen. Obendrauf gibt es noch unsere SVZ-Kindermaskotchen Piet und Paula als Kuscheltier.

Silke Wiese nahm aber nicht nur die ausgefüllten Gewinnspiel-Karten zurück, sondern beantwortete auch Fragen rund um das SVZ-Abo oder zu besonderen Produkten unserer Zeitung. Für einen Leser, der SVZ auch per Smartphone lesen möchte, konnte sie auch gleich die Daten für das E-Paper erfassen. „Ich wurde von Leuten angesprochen, die mich erkannt haben, die im Vorjahr mit bei einer SVZ-Leserreise dabei waren“, erzählte Wiese.

Eine Reise nach Sellin hatte auch Waltraud Müller bei einem Preisausschreiben der SVZ gewonnen. „Das war alles sehr schön organisiert“, erinnerte sie sich gestern, auch wenn die Tour schon einige Jahre zurück liegt. Seit weit mehr als 50 Jahren liest Waltraud Müller nun die SVZ. „Das gehört morgens einfach dazu“, sagte die 81-Jährige.

Und dass die SVZ morgens in den Briefkästen steckt, dafür sorgen Zusteller wie Thilo Mundt. Natürlich lässt auch er sich an diesem Nachmittag Gegrilltes schmecken. Bei Mundt wie bei allen anderen SVZ-Lesern war die Stimmung locker. Ein Wermutstropfen gab es dann doch. Kurz vor Schluss setzte der Regen ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen