Bernitt : Trechow baut sich einen Spielplatz

Sie haben sich den Ball zugespielt und gemeinsam etwas erreicht: Olaf Grabowski, Bürgermeister Erhard Finck, Unternehmer Nico Nopper, Ortsvorsteher Harald Krey, Michael Nawrot, Frank Nawrot, Thomas Pitzke und Joachim Eichstädt (v.l.).
Foto:
Sie haben sich den Ball zugespielt und gemeinsam etwas erreicht: Olaf Grabowski, Bürgermeister Erhard Finck, Unternehmer Nico Nopper, Ortsvorsteher Harald Krey, Michael Nawrot, Frank Nawrot, Thomas Pitzke und Joachim Eichstädt (v.l.).

Gemeinde, Firmen und Einwohner ziehen an einem Strang und errichten Volleyballfeld für kleine und große Einwohner.

von
22. Mai 2014, 17:12 Uhr

„Besonders feiner Kies kam noch einmal oben rauf“, erzählt Harald Krey. Der Ortsvorsteher von Kurzen Trechow dankte am Mittwochabend noch einmal allen, die dazu beitrugen, dass nun ein Volleyballfeld zur aktiven Erholung einlädt. Und während die Erwachsenen noch einmal das Netz spannen, haben die Mädchen und Jungen schon längst die Spielfläche in Besitz genommen.

Wie alles anfing und was noch kommen soll, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 23. Mai und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen