zur Navigation springen

Baumgarten : Traktor ging auf seine erste Fahrt

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Eltern, Feuerwehr und weitere Baumgärtner halfen bei der Umsetzung der Spielgeräte aufs Gelände der neuen Kita

svz.de von
erstellt am 26.Okt.2014 | 12:35 Uhr

Ein hölzerner Traktor ging am Sonnabend in Baumgarten auf seine erste Fahrt. Doch nicht aus eigener Kraft, sondern festgezurrt am Greiferarm eines Radladers des Landwirtschaftsunternehmens Lötter. Begleitet wurde das seltene Gefährt von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Baumgarten.

Mit vereinter Kraft setzten Eltern, Feuerwehr und viele weitere Helfer aus dem Dorf die Spielgeräte vom Spielplatz der alten Kindertagesstätte auf das Gelände der neuen Kita um, die am Sportplatz in Baumgarten entstand und in die die Kinder in zwei Wochen einziehen sollen. Bürgermeisterin Astrid Peters zeigte sich hocherfreut, dass so viele zum MitAnpacken gekommen waren. Sie selbst putzte zusammen mit Erzieherinnen und Mitgliedern des Kita-Fördervereins die neuen Räume der Einrichtung, die durch Um- und Anbau des bisherigen Freizeitzentrums entstand.

Damit hat die Gemeinde Baumgarten nun für die Kinder der Region eine wunderschöne Kita, um die Gemeinde und Kita-Verein hartnäckig gerungen hatten.

Neben der praktischen Lage am Sportplatz mit viel Auslauf für die Kinder und den neuen Räumlichkeiten ist es auch die Ausstattung, die die Erzieherinnen begeistert: So gibt es sowohl für den Kita- als auch für den Krippenbereich extra Sanitärräume. Wie im Zwergenland sehen die Minitoiletten „zum Üben“ für die Krippenkinder aus. Besonders aber begeistert Erzieherin Dörte Hillenberg die ausziehbare Treppe, auf der die etwas größeren Krippenkinder selbst auf den Wickeltisch klettern können. Die Erzieherinnen müssen sie nicht mehr hochheben, was eine ernorme Arbeitserleichterung ist. „Die Dreijährigen haben doch schon ein ganz schönes Gewicht“, sagt Dörte Hillenberg.

Am Freitag, dem 7. November, soll der Umzug von der alten Kindergarten-Baracke in das neue Haus erfolgen. Auch dabei werden wieder Eltern und weitere Einwohner der Gemeinde helfen.

Am Montag, dem 10. November, können die Kinder dann ihre neue Kita in Besitz nehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen