Schwaan : Tierischer Besuch im Pflegeheim

Birgit Schnorr mit Jule, Christiane Elvert mit Willy, Jutta Schmidt mit Luna und Renate Schreiber mit Anny  (v.l.) zeigen, dass sie sich aufeinander verlassen können. Aufmerksam beobachtet von Bewohner des Pflegeheimes „An der Beke“.   Fotos: Ralf Badenschier (5)
1 von 4
Birgit Schnorr mit Jule, Christiane Elvert mit Willy, Jutta Schmidt mit Luna und Renate Schreiber mit Anny (v.l.) zeigen, dass sie sich aufeinander verlassen können. Aufmerksam beobachtet von Bewohner des Pflegeheimes „An der Beke“. Fotos: Ralf Badenschier (5)

Hundeverein Schwaan kommt einmal im Jahr in die ASB-Einrichtung / Über 70 Mitglieder sind aktiv

von
31. August 2014, 18:57 Uhr

Seite acht Jahren kommt Andreas Schuldt fast jeden Sonntag ins ASB-Pflegeheim „An der Beke“. Darauf freut sich dann besonders Christa Kasper. Denn Schuldt kommt nicht alleine, sondern hat seine Hunde Bummi, Gizmo und Pitti mit dabei. Für die gibt es dann Streicheleinheiten und kleine Leckerlis von der Seniorin.

Am zurückliegenden Wochenende war das aber anders.

Warum das so war, das erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 1. September und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen