Schwaan : Tanztruppe sorgt für Stimmung

Bei den Proben war höchste Konzentration gefragt, um die Choreografie einzustudieren.
1 von 2
Bei den Proben war höchste Konzentration gefragt, um die Choreografie einzustudieren.

Die „Dancecrew“ der Schwaaner Prof.-Bunke-Schule ist beim großen Jubiläumsfest am Sonnabend mit dabei

von
16. Juni 2016, 05:00 Uhr

Am Sonnabend feiert die Prof.-Franz-Bunke-Schule großes Jubiläumsfest. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Bei der Festveranstaltung bekommen die Zuschauer dann auch zu sehen, was die Schüler in ihrer Projektwoche von dem Portugiesen Francisco Almeida gelernt haben.

Im Laufe der vergangenen Jahre lernten Schwaaner Schüler bei internationalen Jugendprojekten in Dänemark und Polen verschiedene Projektleiter kennen. So entstand die Idee, einen davon für die Festwoche einzuladen. – Mit Erfolg: Lehrerin Birgit Dünow konnte den Tanzlehrer Francisco Almeida, von den Schülern auch Pako genannt, aus Porto in Portugal gewinnen. Pünktlich am Montagmorgen begann das Tanztraining und mittags waren schon große Teile des zehnminütigen Programms eingeübt.

Eine beeindruckende Leistung, findet Birgit Dünow. Denn die flotten Schrittfolgen bei 17 Tänzern zu koordinieren, ist eine große Herausforderung, an der die Jugendlichen viel Spaß hatten.

„Das war das Tollste, was ich bisher in meinem ganzen Leben getan habe“, sagte anschließend eine Schülerin begeistert. Auch alle anderen waren eifrig dabei, die Choreografie zu erlernen.

Der erste Auftritt von „Pakos Dancecrew“ wurde mit Lampenfieber erwartet. Auch wenn dort nicht alles perfekt klappte, wurde begeistert mitgeklatscht und applaudiert. Das Eis war gebrochen. Der zweite Auftritt am Ende der Projektwoche war ebenfalls ein Riesenspaß. Doch dann hieß es für die Schüler allmählich Abschied nehmen von ihrem Tanzlehrer Pako, den sie mittlerweile in ihr Herz geschlossen hatte.

Dennoch waren sich die Schwaaner Tänzer direkt einig, dass sie unbedingt weitermachen wollen und proben seither eifrig weiter. Der nächste großen Auftritt steht beim Schulfest am Sonnabend auf dem Plan. Am frühen Abend wollen die Jugendlichen ihr Programm der Öffentlichkeit vorführen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen