Wiendorf : SV Wiendorf: Aus Freude am Sport

Beliebte Tradition: nach dem Kindersportfest in Wiendorf wird der Maibaum geplündert.
Beliebte Tradition: nach dem Kindersportfest in Wiendorf wird der Maibaum geplündert.

In diesem Monat feiert der Sportverein sein 20-jähriges Bestehen / Kindersportfest noch immer ein Jahreshöhepunkt in Wiendorf

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von
26. Juni 2015, 17:28 Uhr

Seit 20 Jahren stehen regelmäßig die Mitglieder des Wiendorfer Sportvereins auf dem Spielfeld. Nicht um verbissen zu kämpfen, sondern aus Spaß. „Wir sind ein kleiner gemeinnütziger Verein“, sagt Owe Schalski, Vorsitzender des Sportvereins. „Wir spielen vorrangig neben dem Beruf ein bisschen Fußball“, fasst er zusammen. Fast ein bisschen zu bescheiden, für einen Verein, der jedes Jahr einiges auf die Beine stellt. Ende Juni feiert der Verein sein 20-jähriges Bestehen. Gefeiert wurde bereits ausgiebig beim Dorffest vor einer Woche.

Was die sportbegeisterten Wiendorfer in zwei Jahrzehnten erreicht haben, das und mehr erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 27. Juni und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen