zur Navigation springen
Bützower Zeitung

19. November 2017 | 17:19 Uhr

Bützow : Streifenwagen statt Klassenraum

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Die Zeit der Schülerpraktika hat wieder begonnen / Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums berichten

von
erstellt am 17.Okt.2017 | 12:00 Uhr

Auch in diesem Jahr können viele Schülerpraktikanten wieder in regionale Betriebe hineinschnuppern, um Einsicht in verschiedenste Berufe zu bekommen.

Vanessa Meier hat sich für ein einwöchiges Praktikum in den Wismarer Werkstätten in Bützow entschieden. „Ich wollte schon immer wissen, wie die Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung hier miteinander arbeiten“, berichtete die Schülerin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Die Menschen mit Behinderung arbeiten in den Werkstätten in kleineren Gruppen an leichten Aufgaben, essen oder spielen zusammen. Zu Vanessas Aufgaben zählten die Betreuung ,die Beaufsichtigung und das gemeinsame Spielen mit den behinderten Menschen sowie das Helfen bei den Frühstücksvorbereitungen.

„Ich möchte später auf jeden Fall einen Beruf ausüben, in dem ich Menschen helfen kann oder mit ihnen zusammen arbeiten kann“, sagt Vanessa Meier. Martin Gustävel, Vanessas Betreuer, hat vorher auch ein Praktikum dort absolviert, bevor er anfing, in den Wismarer Werkstätten zu arbeiten. „Vanessa macht ihre Sache sehr gut und kann toll mit den Menschen hier umgehen“, berichtet Martin Gustävel.

Lena Kasbohm und Markus Shaqiri hingegen wählten ein Praktikum auf dem Polizeirevier in Bützow. Dabei bekamen sie einen Einblick in den Beruf als Streifenbeamter. Die beiden Schüler begleiteten die Polizisten mit auf Streife. Dazu gehörte auch das Lasern, bei dem Lena und Markus die Fahrzeugdaten notieren. „Wir durften sogar beim Waffentraining der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Güstrow zuschauen, das war echt spannend“, erzählt Lena Kasbohm. Sie könne sich einen Beruf als Ausbilderin für Polizeihunde oder als Streifenbeamtin gut vorstellen, fügte die 15-Jährige hinzu.

Ihr Vater, Kjell Kasbohm, ist seit mehreren Jahren Polizeibeamter in Bützow und betonte, dass es dieses Jahr eine große Ausnahme war, zwei Praktikanten gleichzeitig aufzunehmen. Er sei sehr zufrieden mit der Leistung von Markus und seiner Tochter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen