Bützow : Stadtvertreter ringen um Beschluss

Der geplante Gehweg auf der Nordseite „Vor dem Rühner Tor“ hört nach aktueller Planung in Höhe der Fischereihof Pietzack auf, soll mit dem neuen Beschluss nun aber auch über die Aalfangbrücke führen.   Grafik: Stepmap
Der geplante Gehweg auf der Nordseite „Vor dem Rühner Tor“ hört nach aktueller Planung in Höhe der Fischereihof Pietzack auf, soll mit dem neuen Beschluss nun aber auch über die Aalfangbrücke führen. Grafik: Stepmap

Der Gehweg auf Nordseite der Straße „Vor dem Rühner Tor“ ist beschlossen. Die Planung soll bis hinter Aalfangbrücke erweitert werden.

svz.de von
08. April 2015, 18:45 Uhr

Die geplante Sanierung der Straße „Vor dem Rühner Tor“ sorgte am Montagabend in der Stadtvertretersitzung im Bützower Rathaus für ordentlich Zündstoff. Denn bis zum Beschluss war es ein diskussionsreicher Abend.

Wolfgang Wehrmann (AfD) forderte zu Sitzungsbeginn, den Punkt gänzlich von der Tagesordnung zu nehmen. Ein Beschluss würde seiner Meinung nach einen rechtlichen Verstoß gegen den geltenden Beschluss aus dem Vorjahr bedeuten. „Aus unserer Sicht handelt es sich nicht um eine wesentliche Änderung“, erklärte Bauamtsleiterin Doris Zich. Der wesentliche Charakter der ursprünglichen Planung bliebe erhalten.


Wie und worauf sich die Stadtvertretung letzlich geeinigt hat, lesen Sie in der Ausgabe vom 9. April 2015 oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen