Bützow : Sport und Natur im Ehrenbuch

Wulf Benke und Wolf-Dieter Brusch (v. l.) tragen sich ins Ehrenbuch der Stadt Bützow ein. Stadtpräsident Mathias Wolschon hielt die Laudatio.  Fotos: Ralf Badenschier (4)
1 von 4
Wulf Benke und Wolf-Dieter Brusch (v. l.) tragen sich ins Ehrenbuch der Stadt Bützow ein. Stadtpräsident Mathias Wolschon hielt die Laudatio. Fotos: Ralf Badenschier (4)

Wolf-Dieter Brusch und Wulf Benke gestern Abend auf Neujahrsempfang der Stadt Bützow für Jahrzehnte langes Engagement geehrt

von
23. Januar 2015, 21:53 Uhr

„Ich will es mal so sagen. Er war nicht der lauffreudigste Schiedsrichter“, sagt Joachim Fiedler, lacht und gratuliert Wulf-Dieter Brusch. Der wurde gerade wenige Minuten zuvor ins Ehrenbuch der Stadt eingetragen. Zusammen mit Wulf Benke erhielt Brusch beim gestrigen Neujahrsempfang diese besondere Auszeichnung.

Es sind die Namen zwölf und dreizehn, die nun im Ehrenbuch der Stadt Bützow stehen. Seit 2011 wird mit dieser Auszeichnung besonders jenen Menschen gedankt, die im Ehrenamt etwas für andere Einwohner dieser Stadt tun und so auch das Bild Bützows nach außen prägen.

Warum die Wahl auf diese beiden Männer fiel und wer noch ausgezeichnet wurde, erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 24. Januar und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen