zur Navigation springen
Bützower Zeitung

25. September 2017 | 00:45 Uhr

Steinhagen : Sonnenuhren eingeschaltet

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Das Eck-Kunststück ist komplett.

von
erstellt am 12.Mai.2014 | 17:53 Uhr

Jetzt sind sie vollständig die beiden Sonnenuhren am Verwaltungsgebäude des Landwirtschaftsbetriebes Griepentrog in Steinhagen. Gestern montierten Metallbauer Wolfgang Fust aus Bernitt und sein Mitarbeiter Sven Kiepert die Schattenstäbe an. Die sind entscheidend, damit jeder Betrachter die Uhrzeit auch wirklich ablesen kann. Und als der erste Stab gerichtet war, schaute für einen kurzen Moment die Sonne zwischen den Wolken hervor.

Die beiden Sonnenuhren sind eigentlich nur eine. Es ist eine sogenannte Ecksonnenuhr mit zwei „Zifferblättern“.

Eine Sonnenuhr ist auf der südlichen Seite des Hauses zu sehen. Und gleich um die Ecke die zweite Sonnenuhr auf der westliche Gebäudeseite. Die Idee wurde vom Sonnenuhrenkoordinator im Bützower Land, Dieter Menter, von Peter Lindner, Vorsitzender des Astronomischen Vereines Hoyerswerda e.V. und von Karl-Michael Constien, der das Bild auf die Wand sprühte (SVZ berichtete).

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen