zur Navigation springen
Bützower Zeitung

19. November 2017 | 00:42 Uhr

Rühn : Sing-Spiel statt Predigt zum Fest

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Am Reformationstag für die ganze Region Festgottesdienst in der Klosterkirche von Rühn / Stück über Luthers Leben

svz.de von
erstellt am 26.Okt.2014 | 13:45 Uhr

Schon seit Jahren feiern die Kirchgemeinden der ehemaligen Propstei Bützow den Reformationstag mit einem gemeinsamen Fest-Gottesdienst für die ganze Region. Er findet diesmal am Freitag, dem 31. Oktober, ab 10 Uhr in der Klosterkirche von Rühn statt.

Die Besonderheit bei diesem Fest: Statt einer Predigt wird es ein Singspiel für drei Stimmen geben. Es trägt den Titel „Es ist schwer, dich zu lieben…“ und beschäftigt sich mit dem Leben und Wirken von Katharina und Martin Luther, der am 31. Oktober 1517 in Wittenberg seine berühmten Thesen angeschlagen und damit die Reformation in Deutschland eingeläutet hatte.

Darsteller des Spiels sind der Pastor und Seelsorger in der JVA Bützow, Friedemann Preuß, die Lehramtsstudentin Susanne Clasen und Pastorin Helga Müller aus Baumgarten. Die Leitung des Stücks liegt in den Händen von Kristina Handke, die es auch geschrieben hat.

Zum ersten Mal aufgeführt wurde das Theaterstück im Mai diesen Jahres in der Kirche beim Klosterfest in Rühn, wo es gut ankam.

So müssen die Darsteller bei den jetzigen Proben alles nur noch einmal auffrischen. Letzten Sonnabend trafen sie sich dazu zum ersten Mal in der Klosterkirche, in dieser Woche folgen zwei weitere Proben. „Wir begegnen in dem Stück Martin Luther als dem Theologen, der um eine verständliche Sprache der Bibel ringt“, erläutert Pastorin Müller, die von der Kanzel aus die verbindenden Worte zu den dargestellten Episoden sprechen wird. „So bekommen wir z. B. zu hören, wie er sich abmüht, die biblische Geschichte von Maria und Martha auszulegen und in zeitgenössische Umgangssprache zu fassen. Ehefrau Katharina fragt Luthers biblische Auslegung auf Alltagstauglichkeit an. Vier Szenen führen uns an das Pult des großen Bibelübersetzers. An seiner Seite müht sich die bodenständige Katharina um Familie, Haus und nicht zuletzt auch um ihre Ehe“, so Helga Müller.

Wiederholte Gesänge bringen in dem Stück ein Grundthema zum Klingen: „Es ist schwer, dich zu lieben …“

Im Anschluss an den Festgottesdienst lädt die Kirchgemeinde Rühn herzlich zu einem Stehkaffee und guten Gesprächen ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen