zur Navigation springen

Beratungszentrum Diakonie : Sie unterstützen in schwierigen Situationen

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Drei Frauen stehen in Ehe-, Familien- und Lebensfragen mit Rat und Tat zur Seite

svz.de von
erstellt am 26.Jan.2017 | 17:37 Uhr

Gibt es Probleme bei der Kindererziehung? Schwierigkeiten mit dem Partner? Haben die Kinder Probleme in der Schule? Oder treten Fragen hinsichtlich der Schwangerschaft auf? Wer sich mit solchen Themen beschäftigt, kann bei den Frauen im Beratungszentrum für Erziehende, Schwangere, Ehe-, Familien- und Lebensfragen in der Rühner Straße 25 in Bützow, auf Unterstützung hoffen.

„Unsere Beratungsstelle steht allen offen, die Hilfe und Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen suchen“, sagt Diplom-Sozialpädagogin Ulrike Paetow. Sie leitet die Einrichtung, die zur Diakonie Güstrow gehört. Ihre Spezialstrecken sind die Schwangerschafts- und Konfliktberatungen. Melitta Raddatz, die zweite Frau in der Runde, nimmt alle Telefongespräche entgegen und kann erste Kontakte zu den Hilfesuchenden knüpfen. Im November vergangenen Jahres hat das Team Verstärkung bekommen: Katarina Zander ist jetzt die dritte Frau in der Runde. Zu den Spezialgebieten der Diplompädagogin zählen die Familien-, Erziehungs- und Lebensberatung.

Alle drei Frauen beraten kompetent und gern. „Ich bin auch schon zum Hausbesuch auf’s Dorf gefahren. Wenn die Hilfesuchenden keine Möglichkeit haben, in die Stadt zu kommen, dann mache ich das gern“, sagt Ulrike Paetow. „Wichtig ist uns, dass die Betroffenen Hilfe bekommen und wir ihnen Lösungswege aufzeigen können.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen