zur Navigation springen
Bützower Zeitung

23. Oktober 2017 | 11:36 Uhr

Schwaan : Sie ist die Schwaaner Wetterfee

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Christel Vogt erfasst und notiert seit 1988 täglich als ehrenamtliche Wetterbeobachterin den Niederschlag

svz.de von
erstellt am 09.Apr.2014 | 15:59 Uhr

Als der Brief vom Verkehrsministerium kam, hatte sich Christel Vogt sehr gewundert. „Ich wollte ihn gar nicht aufmachen, hatte Angst, dass es keine guten Nachrichten waren. Doch ich habe mich auch gewundert, denn ich habe doch gar kein Auto“, sagt sie und muss dann laut lachen. Denn im Brief standen nur nette Zielen, liebe Dankesworte. Christel Vogt beobachtet nämlich seit mehr als 25 Jahren das Wetter für den Deutschen Wetterdienst (DWD). Und da Verkehrsminister Alexander Dobrindt auch für die digitale Infrastruktur zuständig ist, war es ihm eine Herzensangelegenheit, der Schwaanerin zu danken. Immerhin sei es nicht selbstverständlich, dass so ein Ehrenamt über so lange Zeit ausgeübt wird. Christel Vogt macht es sehr gern, auch wenn es jeden Tag ihren Einsatz fordert.

Katja Müller

Wie die Schwaanerin überhaupt zum diesem "Job" kam und warum sie dabei auf den Computer verzichtet, erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 10. April und im ePaper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen