Bützow : Sicherheit auf dem Drahtesel

Für Radfahrer gibt es auf Bützows Straßen einiges zu beachten.
Für Radfahrer gibt es auf Bützows Straßen einiges zu beachten.

Polizei und Seniorenbeirat organisieren 1. Verkehrsaktionstag in Bützow

von
07. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Gerade erst waren die Präventionsberater der Polizei und die Verkehrswacht in der Grundschule am Schlossplatz. Die Kleinen wurden darüber belehrt, dass „sehen und gesehen“ werden im Straßenverkehr das A und O ist. Vor der Schule kamen Polizisten mit Erwachsenen ins Gespräch, um auch mit ihnen darüber zu sprechen. Aber um Sicherheit zu gewährleisten, ist mehr als nur die Beleuchtung gefragt. Und während Verkehrserziehung mit Besuchen in der Kita bereits früh anfängt, sollte sie nie aufhören. Man lernt nie aus. Deswegen haben die Polizei und der Seniorenbeirat der Stadt Bützow gemeinsam den 1. Verkehrsaktionstag initiiert. Dieser soll am 6. November stattfinden und zielt vor allem auf die älteren Mitbürger ab. „Es soll eine Plattform für Radfahrer werden“, sagt Präventionsberater Karsten Hamann.

Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Platz vor der Grundschule am Schlossplatz. Im Krummen Haus drücken die Senioren dann die Schulbank – Theorie steht auf dem Stundenplan. Anschließend geht es auf eine gemeinsame Ausfahrt, bei der auch der Verkehrsgarten mit einbezogen werden soll. An neuralgischen Stellen wollen die Polizisten die Rechtslage erklären und die Pedalritter so fit für den Verkehr machen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen