zur Navigation springen

Bützow : Seit 52 Jahre gilt: Weihnachten ohne Fußball, das geht gar nicht

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Wolf-Dieter Brusch ist von Anfang an beim Traditionsturnier dabei / Dafür gab es jetzt ein Dankeschön im Rahmen der SVZ-Adventsaktion

von
erstellt am 21.Dez.2014 | 18:19 Uhr

Mit den Spielen der der D-Junioren gestern legt das Fußball-Weihnachtsturnier des TSV Bützow eine kleine Pause ein. Am Sonnabend, 27. Dezember, geht es weiter. Dann wird auch wieder Wolf-Dieter Brusch in der Turnierleitung sitzen und im Hintergrund die Fäden ziehen. Er ist neben Klaus Köpcke der einzige, der bei allen 52. Turnieren mit dabei war. Dafür gab es zum Turnierauftakt am Sonnabend ein dickes Dankeschön im Rahmen er SVZ-Aktion „Wir öffnen Türchen“.

„Ich will nicht in die Zeitung“, ruft Wolf-Dieter Brusch dem Reporter zu und lacht, als er das Präsent aus den Händen von Famila-Chef Ricardo Iwen entgegennimmt. Dann muss der 73-Jährige doch eine kleine Träne aus dem Augenwinkel wegwischen.

Ralf Badenschier

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 22. Dezember und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen