Bützow/Schwaan : Schwaan mit gemischtem Team

Das Finale beim „Löschangriff nass“: Erst wenn der Behälter hinter der Zielscheibe gefüllt ist und ein gelbes Signallicht aufleuchtet, wird die Zeit gestoppt.
Das Finale beim „Löschangriff nass“: Erst wenn der Behälter hinter der Zielscheibe gefüllt ist und ein gelbes Signallicht aufleuchtet, wird die Zeit gestoppt.

Kreisbestenermittlung der Feuerwehren in Lüssow / Bützower Mannschaften in der zweiten Hälfte der Ergebnistabelle

von
07. Juli 2014, 18:27 Uhr

Nun ist auch die Kreisbestenermittlung der Blauröcke des Landkreises Rostock Geschichte. Am zurückliegenden Wochenende kämpften 22 Männerteams und acht Frauenmannschaften um die schnellsten Zeiten beim „Löschangriff nass“.

Aus dem Amt Bützow-Land stellten sich mit Bützow, Passin, Tarnow und der gemeinsamen Feuerwehr Moisall/Kurzen Trechow vier Teams der Herausforderung. Das Amt Schwaan schickte eine gemeinsame Mannschaft mit Kameraden der Wehren aus Schwaan und Vorbeck ins Rennen. „Wir hätten sonst nicht genug Leute zusammenbekommen“, so Schwaans Wehrführer Maik Baun. Dafür, dass das gemischte Team im Vorfeld nur einmal gemeinsam trainiert hat, sei man mit dem 12. Platz, der am Ende heraussprang, ganz zufrieden.

Dahinter platzierten sich mit Tarnow und Passin gleich zwei Bützower Teams. Die bestätigten mit ihrer Leistung den guten Auftritt beim Amtsausscheid vor 14 Tagen in Steinhagen.

Den ausführlichen Beitrag lesen sie in unserer Dienstag-Ausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen