Schwaan : Schwaan als Keimzelle der Kunst

Gelungener Start: Knapp 15 Kunst- und Kulturschaffende und Kunstinteressierte beteiligten sich am ersten Künstlerstammtisch im Schwaaner Kunstmuseum. Diskutiert wurde unter anderem, wie der angrenzende Park kreativ neu belebt werden kann.
Foto:
1 von 1
Gelungener Start: Knapp 15 Kunst- und Kulturschaffende und Kunstinteressierte beteiligten sich am ersten Künstlerstammtisch im Schwaaner Kunstmuseum. Diskutiert wurde unter anderem, wie der angrenzende Park kreativ neu belebt werden kann.

Erster Künstlerstammtisch der Kunstmühle setzt ehrgeiziges Ziel: Stadt soll Ausgangspunkt eines regionalen Kunst-Parcours werden

svz.de von
19. Februar 2015, 18:24 Uhr

Schwaan soll eine Keimzelle für Kunst aller Art werden. Darin waren sich die knapp 15 Teilnehmer des ersten Künstlerstammtisches in der Schwaaner Kunstmühle einig. Der Plan: Die Stadt soll zum Ausgangspunkt eines Kunst-Parcours werden, der sich künftig über den Ort und die Umgebung erstreckt. Ein ehrgeiziges Vorhaben, das seinen Anfang mit dem Projekt „Kunst im Park“ nehmen soll. Die Grünanlage der Kunstmühle soll auf kreative Weise neu belebt, Kunst und Natur in Einklang gebracht werden.

Eine Grundlage für das Projekt liegt bereits vor: Vor drei Jahren analysierte eine auf Landschaftsarchitektur spezialisierte Firma die Parkanlage, die unmittelbar an dem Kunstmuseum anschließt, und entwickelte ein Gestaltungskonzept.

Welche Ideen noch diskutiert wurden, lesen Sie in der SVZ vom 20. Februar sowie im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen