Bützow : Schröder-Sporthalle teurer als erwartet

Sorgenkind: Nicht nur Sportler sind genervt, auch Steuerzahler haben einen Grund zur Aufregung.
Sorgenkind: Nicht nur Sportler sind genervt, auch Steuerzahler haben einen Grund zur Aufregung.

Seit vier Wochen sollte dort eigentlich wieder Sport getrieben werden.

svz.de von
07. November 2018, 08:05 Uhr

Über den Ärger der Handballer und die Verzögerung bei der Sanierung der Wilhelm-Schröder-Sporthalle haben wir bereits mehrfach berichtet. Seit vier Wochen sollte dort eigentlich wieder Sport getrieben werden, doch noch immer ist der neue Hallenboden nicht fertig. Ursprünglich sollte das Vorhaben in den Sommerferien umgesetzt werden. Nun stellte sich heraus, dass die Arbeiten auch noch teurer als gedacht werden. Von 90 000 Euro Materialkosten sprach Bürgermeister Christian Grüschow im Mai. Inzwischen zahlte die Stadt 124 000 Euro, wie eine Nachfrage der SVZ ergab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen