Leser schenken Freude : Schon manches Päckchen ist da

Annelie Tilsner von der Bützower Miniaturstadt freut sich, dass schon viele Geschenke abgegeben wurden.
Annelie Tilsner von der Bützower Miniaturstadt freut sich, dass schon viele Geschenke abgegeben wurden.

Am Sonntag werden beim Adventsmarkt in Bützow die ersten Geschenke an Kinder verteilt / Auch Spenden für Kita Steinhagen erwünscht

svz.de von
26. November 2015, 08:00 Uhr

Die Augen von Annelie Tilsner von der Bützower Miniaturstadt strahlen, angesichts der vielen Geschenke, die schon zusammengekommen sind. „Aber es wäre schön, wenn es noch ein paar mehr werden“, sagt Birgit Czarschka, Vorsitzende vom Förderverein Miniaturstadt.

Der Verein möchte in Kooperation mit SVZ beim Adventsmarkt an diesem Wochenende Kindern eine besondere Freude bereiten. Und dabei können Sie, liebe Leser, selbst aktiv werden. Wer möchte, kann dafür auch noch bis morgen ein Geschenk packen und in der Touristinformation Bützow, Am Markt 1, oder beim Förderverein Miniaturstadt Bützow, Vierburgweg 35, sowie in der SVZ-Redaktion, Langestraße 34, abgeben. „Wichtig ist, dass auf einem Zettel vermerkt ist, wie alt das Kind sein soll, das das Geschenk erhält und ob es eine Überraschung für einen Jungen oder ein Mädchen ist“, so Czarschka.

Am Sonntag um 14 Uhr werden dann die Gaben verteilt. „Neben dem Weihnachtsmann, der natürlich selbstverständlich dabei ist, schauen auch unsere Märchenfiguren aus der Miniaturstadt mit vorbei“, verrät die Vereinschefin.

Kindern eine Freude bereiten, darum geht es bei unserer diesjährigen SVZ-Weihnachtsaktion. Neben dem Miniaturstadtverein ist die Kita Regenbogen in Steinhagen unser zweiter Aktionspartner. Die Mädchen und Jungen dort feiern im Dezember gemeinsam Weihnachten und freuen sich über erste Geschenke. Außerdem wünscht sich der Trägerverein Regenbogenland Spenden. Denn der Zaun rund um die Kita muss unbedingt erneuert werden. Das kostet rund 12 000 Euro. 5300 Euro sind schon zusammen. Morgen sollen weitere Spenden bei einem Adventsmarkt gesammelt werden. Der beginnt um 14.30 Uhr. Dazu sind auch die Dorfbewohner eingeladen. Es gibt von Eltern selbst gebackene Kuchen sowie auch selbstgemachte Gestecke und Futterhilfen für Vögel.

Auch für unseren zweiten Aktionspartner können Sie, liebe Leser, spenden oder Geschenke packen. Päckchen können Sie in der SVZ-Redaktion, Langestraße 34, oder in der Kita Regenbogen, Hof 4 in Steinhagen abgeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen