zur Navigation springen

Hermannshagen : Saftpresse ist jetzt in Frauenhand

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Verein Gutshaus Hermannshagen veranstaltet Apfelfreundefest.

von
erstellt am 22.Okt.2017 | 20:30 Uhr

Es war ein schlechtes Apfeljahr. Deshalb war der Vereins Guthshaus Hermannshagen in diesem Jahr auch nicht mit seiner mobilen Saftpresse auf Tour. Dennoch kam und kommt sie zum Einsatz. Unter anderem beim Apfelfreundefest, zu dem Vereinsmitglieder am Sonnabend wieder auf das Gutshaus-Areal in Hermannshagen eingeladen hatten. Das reine Frauenteam an der Apfelpresse, das eigentlich schon seit dem Vormittag in Aktion treten wollte, musste dann bis zum Programmstart am Nachmittag warten, bis die ersten Apfelladungen eintrafen. Und dann strömten auch viele Besucher auf das Areal.

Eher ruhig war es ansonsten rund um das unter Denkmalschutz stehende Gutshaus in diesem Jahr. Vor fast 20 Jahren startete der Verein Spielwagen Magdeburg und das Atelier Ambulant d` architecture mit der Idee, das im Jahr 1769 erbaute Gebäude zu sanieren und zu einem Begegnungs- und Bildungsstätte auszubauen. „Doch das ist mit viel Geld verbunden“, sagt Erik Jalowy, einer von drei aktuellen Vorstandsmitgliedern des Vereins. Das Haus wiederzubeleben und zu einem Ort der Begegnung zu machen, dieses Ziel bestehe weiterhin. Jedoch gebe es im Bereich Seminarhäuser schon sehr viele Angebote. Deshalb sei der Verein auch offen, wenn jemand mit einer guten Idee und einem guten Konzept kommen würde, um die Arbeiten am Gutshaus fortzusetzen, sagt Erik Jalowy. Derjenige müsse sich natürlich mit dem arrangieren, was der Verein drumherum aufgebaut hat.

Der Verein zählt heute um die 50 Mitglieder. „Fünf, sechs wohnen hier in unmittelbarer Umgebung, die meistern aber weiter weg, manche auch in Frankfurt oder Italien“, sagt Jalowy, der selbst in Rostock zuhause ist. Deshalb beschränken sich die Aktivitäten des Vereins darauf, das Vorhandene auf dem rund sechs Hektar großen Areal zu erhalten. Da seien zum Beispiel die Streuobstwiesen, auf denen in den zurückliegenden Jahren weitere Bäume gepflanzt wurden. Da sei die mobile Saftpresse, dessen Team jetzt ausschließlich aus Frauen bestehe. Und der Verein möchte weiterhin Aktionen auf dem Areal anbieten. So wolle zum Beispiel der Rostocker Zirkus Fantasia im kommenden Jahr einmal in Hermannshagen seine Zelte aufschlagen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen