Tarnow : Rund 4000 Bücher für Leseratten

Tillmann schaut ganz genau hin während Gudrun Hoßmann den Mädchen und Jungen der Tarnower Kita eine Geschcihte vorliest.
Foto:
1 von 1
Tillmann schaut ganz genau hin während Gudrun Hoßmann den Mädchen und Jungen der Tarnower Kita eine Geschcihte vorliest.

Tarnow betreibt noch eine eigene Bibliothek auf dem Lande. Heute waren die Kinder aus der Tarnower Kita zum „Vorlesetag“ zu Gast.

von
20. November 2014, 19:15 Uhr

Tillmann reckt seinen Hals, schaut über den Buchrand, will das Bild „erhaschen“ in dem Geschichtenbuch. Aus dem liest Gudrun Hoßmann den Mädchen und Jungen aus der Tarnower Kindertagesstätte etwas vor. Sie sind einen Tag im Vorsprung gegenüber den anderen, die sich heute beim bundesweiten „Vorlesetag“ einreihen.

Und die Tarnower Kinder sitzen in einem besonderen Raum. Denn die Gemeinde hat noch eine Bibliothek. „Wer war denn schon einmal hier?“ Auf die Frage von Ines Engel recken sich die Hände von etwa der Hälfte der Kinder, die an diesem Donnerstagvormittag den Geschichten von Gudrun Hoßmann lauschen, in die Höhe.

Lesen Sie mehr in der Bützower Zeitung vom 21. November und dem E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen